A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Top-News
Der Geschmack Marokkos

Wohlfühlen unter dem Dach

Historische Holzbauwerke

Energiepflanzenanbau im Umwelt- und Agrarrecht

Prinzipien als Wegbereiter eines globalen Umweltrechts?

Der Gang in die Hölle – Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg

Geothermie: Energiequelle aus der Tiefe

Nachhaltige Produkte beschleunigen Ressourcenverbrauch

Vom alten Bauernhaus zum Traumobjekt

Von Energiewende bis Gentechnikrecht

Inserate
Tipp
Pfeil Umweltjournal.de | PfeilSuche

Suche bei Umweltlexikon-Aktuell.de

Artikel 1-25 von 231

Stichwort: Babykost
Als B. wird industriell hergestellte (Halb-)Fertignahrung für Kleinkinder im ersten Lebensjahr bezeichnet.

weiter zu: Babykost

.
Stichwort: Bäckerallergie
Allergischer Hautausschlag an Händen und Unterarmen, aber auch Asthma, hervorgerufen durch hochmolekulare Bestandteile im Mehlstaub, in der Backhefe oder auch durch Mehlverbesserungsmittel (Ammoniumpersulfat).

weiter zu: Bäckerallergie

.
Stichwort: Backofen- und Grillreiniger
Aggressive Spezialreiniger (Reinigungsmittel) zur Entfernung verkrusteter Speiserückstände.

weiter zu: Backofen- und Grillreiniger

.
Stichwort: Bagassosis
Allergische Staublungenerkrankung mit evtl. tödlichem Ausgang durch berufliche Einatmung von Zuckerrohrrückständen (frz.: Bagasse), die mit Actinomyceten (Strahlenpilze) kontaminiert sind.

weiter zu: Bagassosis

.
Stichwort: Bahn
siehe Schienenverkehr.

weiter zu: Bahn

.
Stichwort: Bakterien
Große Gruppe einzelliger, haploider (einfacher Chromosomensatz, Chromosomen) Organismen, oftmals mit Plasmiden, aber ohne echten Zellkern.

weiter zu: Bakterien

.
Stichwort: Bakterizide
Chemische Mittel zur Abtötung von Bakterien.

weiter zu: Bakterizide

.
Stichwort: Baldrian
Baldrian ist eine ausdauernde formenreiche Pflanze von 50-180 cm Höhe mit lanzettlichen gefiederten Blättern und rötlichen endständigen, rispigen Schirmdoldenblüten.

weiter zu: Baldrian

.
Stichwort: Ballaststoffe
Balaststoffe sind unverdauliche, nicht resorbierbare Bestandteile pflanzlicher Nahrung und liefern dem Körper somit keine Energie.

weiter zu: Ballaststoffe

.
Stichwort: Balsamterpentinöl
Flüchtiger Bestandteil von Balsamen. Gemische von Kohlenwasserstoffen, Estern und Alkoholen, die meist stark duften.

weiter zu: Balsamterpentinöl

.
Stichwort: Barytstaublunge
(Barytose) Gutartige Staublunge mit knötchenförmigen Einlagerungen von Baryt (BaSO4) in das Lungenbindegewebe.

weiter zu: Barytstaublunge

.
Stichwort: Basen
Im herkömmlichen Sinn chemische Verbindungen, die mit Säuren Salze bilden; reagieren basisch = alkalisch, da in wäßriger Lösung Hydroxid-Ionen (OH-Ionen) auftreten.

weiter zu: Basen

.
Stichwort: Basilikum
Basilikum ist eine stark verzweigte, 50 cm hohe Pflanze mit großen, gestielten, eiförmigen, gesägten Blättern und weißen Lippenblüten.

weiter zu: Basilikum

.
Stichwort: Basisabdichtung
Die B. soll das Austreten von schadstoffbelastetem Sickerwasser, das in jeder Deponie entsteht, in den Untergrund und das Grundwasser verhindern (Deponiesickerwasser).

weiter zu: Basisabdichtung

.
Stichwort: BAT-Wert
B. bedeutet Biologischer Arbeitsstoff-Toleranz-Wert. Er wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft für verschiedene Stoffe festgelegt.

weiter zu: BAT-Wert

.
Stichwort: Batterieentsorgung
Der geschätzte Verbrauch allein an Primärbatterien liegt für 1992 bei 500 Mio Stück.

weiter zu: Batterieentsorgung

.
Stichwort: Batteriehaltung
B. ist die Form der Massentierhaltung bei Hühnern.

weiter zu: Batteriehaltung

.
Stichwort: Batterieherstellung
Bei der B. fallen erhebliche Mengen an Bleistaubverbindungen an (Blei, Bleihütte).

weiter zu: Batterieherstellung

.
Stichwort: Batterien
Zusammenschaltung mehrerer gleichartiger technischer Geräte (Strom-, Spannungsquellen, Kondensatoren).

weiter zu: Batterien

.
Stichwort: Bauberater kdR
Trotz fortschreitender wissenschaftlicher Erkenntnisse steigt die Anzahl vermeidbarer Baumängel und Schäden kontinuierlich. Neuere Veröffentlichungen zeigen, dass beispielsweise mehr als die Hälfte aller modernen Wohnungen von Schimmel betroffen sind.

weiter zu: Bauberater kdR

.
Stichwort: Baubiologie
Die Baubiologie ist die Lehre von der ganzheitlichen Beziehung zwischen Lebewesen in der Wohn-Umwelt.

weiter zu: Baubiologie

.
Stichwort: Baugesetzbuch
Das B. (BauGB), seit 1.7.1987 in Kraft, faßt die beiden Bundesgesetze über das Städtebaurecht, also das Bundesbaugesetz und das Städtebaugesetz, zusammen.

weiter zu: Baugesetzbuch

.
Stichwort: Baukastenwaschmittel
Universelles Waschmittelsystem aus mindestens zwei Komponenten, das eine flexiblere Anpassung an die unterschiedlichen Waschanforderungen erlaubt, als ein einziges Produkt, z.B. Vollwaschmittel (Waschmittel).

weiter zu: Baukastenwaschmittel

.
Stichwort: Bauleitplanung
Man unterscheidet im öffentlichen Baurecht zwischen dem auf Länderebene in Bauordnungen geregelten Bauordnungsrecht und dem auf Bundesebene im Baugesetzbuch (BauGB) geregelten Bauplanungsrecht.

weiter zu: Bauleitplanung

.
Stichwort: Baumschutzsatzung
Als kommunale Satzung (beschlossen vom Gemeinderat) oder als Verordnung der Unteren Naturschutzbehörde (auf der Basis eines Landesnaturschutzgesetzes) kann für eine Kommune der besondere Schutz von Bäumen (ab einer definierten Größe) festgeschrieben werden.

weiter zu: Baumschutzsatzung

.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
>