A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Top-News
Was Beschränkte mit Beschränkungen zu tun haben

Familie und Beruf sind (so) nicht zu vereinbaren

Häuser modernisieren und energetisch optimieren

Die analoge Revolution

Die Verzauberung der Welt durch die Naturwissenschaften

Auf dem Bauernhof

Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften

Der Geschmack Marokkos

Wohlfühlen unter dem Dach

Historische Holzbauwerke

Inserate
Tipp
Pfeil Umweltjournal.de | PfeilSuche

Suche bei Umweltlexikon-Aktuell.de

Artikel 1-25 von 181

Stichwort: E-Nummern
Ein Großteil der Lebensmittelzusatzstoffe muß mit der genauen Substanzbezeichnung oder wahlweise ihrer EG-Nummer (E.) auf der Packung angegeben werden.

weiter zu: E-Nummern

.
Stichwort: E.coli
(Escherichia coli) E. ist ein stäbchenförmiges Bakterium mit einer Länge von 2-4 mycrom und einem Durchmesser von 1 mycrom.

weiter zu: E.coli

.
Stichwort: E605
siehe Parathion

weiter zu: E605

.
Stichwort: Ebola
Einige hochkontagiöse RNA-Viren lösen hämorrhagische Fieber aus. Infektionen führen nach vier bis 20 Tagen zu Krankheiten wie Lassa-, Ebola-, Marburg-, Krim-Kongo- und Rift-Tal-Fieber.

weiter zu: Ebola

.
Stichwort: Eco-label
Nachdem es in Deutschland schon seit 1978 für sog. umweltfreundliche Produkte eine besondere Kennzeichnung (Blauer Engel, Umweltzeichen) gibt, begann die EG-Kommission in Brüssel 1989 mit den Arbeiten an einer Verordnung zur Vergabe eines Umweltzeichens.

weiter zu: Eco-label

.
Stichwort: EcoStep
EcoStep bietet für kleine und mittlere Unternehmen aller Bereiche ein professionelles Betriebsmanagementsystem. Qualität, Arbeitssicherheit und Umweltschutz werden dabei gemeinsam betrachtet. Es orientiert sich an den klassischen Grundsätzen moderner Managementsysteme.

weiter zu: EcoStep

.
Stichwort: Edaphon
siehe Bodenorganismen

weiter zu: Edaphon

.
Stichwort: EDTA
Abkürzung für Ethylendiamintetraessigsäure.

weiter zu: EDTA

.
Stichwort: EEG
siehe Erneuerbare Energien Gesetz
oder Elektroenzephalogramm.

weiter zu: EEG

.
Stichwort: Effektive Dosis
siehe Radioaktivität und Strahlung, Maßeinheiten

weiter zu: Effektive Dosis

.
Stichwort: Effektiver Rechtsschutz
E. bedeutet, daß die Gerichte im jeweiligen Verfahren der normativen Geltung der Grundrechte tatsächlich Geltung verschaffen müssen.

weiter zu: Effektiver Rechtsschutz

.
Stichwort: EG-Güteklassen
Nach EG-Verordnungen unterliegen Obst und Gemüse, die öffentlich verkauft werden, einheitlichen Qualitätsnormen, die sich auf Form, Frische, Sauberkeit, Aussehen, Rückstände, Feuchtigkeitsgehalt, Größe etc. des Produktes beziehen.

weiter zu: EG-Güteklassen

.
Stichwort: EG-Kommission
Die E. ist ein Organ der Europäischen Gemeinschaften und erfüllt in der EG-Politik gemäß Artikel 155-163 des EWG-Vertrags verschiedene Aufgaben.

weiter zu: EG-Kommission

.
Stichwort: EG-Organe
E. sind EG-Kommission, Europäisches Parlament, Ministerrat der EG, Europäischer Gerichtshof, Europäischer Rechnungshof, Wirtschafts- und Sozialausschuß sowie die Europäische Investitionsbank.

weiter zu: EG-Organe

.
Stichwort: EG-Richtlinien
siehe Richtlinien der Europäischen Gemeinschaft

weiter zu: EG-Richtlinien

.
Stichwort: EG-Umweltpolitik
Die Zuständigkeit für eine E. durch die Europäische Gemeinschaft war in den Gründungverträgen von 1957 nicht vorgesehen.

weiter zu: EG-Umweltpolitik

.
Stichwort: EG-Verordnung
Die E. ist ein Rechtsakt der EG.

weiter zu: EG-Verordnung

.
Stichwort: EG-Verpackungsrichtlinie
siehe Verpackungsverordnung

weiter zu: EG-Verpackungsrichtlinie

.
Stichwort: Eibisch
Eibisch ist eine mehrjährige, gering verzweigte Pflanze vom 60 bis 120 cm Höhe mit samtig behaartem Stengel, gezähnten, eiförmigen Blättern und rötlichen Blüten mit Außenkelch.

weiter zu: Eibisch

.
Stichwort: Eier
Eier des Hausgeflügels sowie mancher Wildvögel dienen als Lebensmittel. Hühnereier werden derzeit in Deutschland zu 90 Prozent in Massentierhaltung (intensive Legehennenproduktion) erzeugt.

weiter zu: Eier

.
Stichwort: Einbauküchen
Die Küche muß neben funktionalen Ansprüchen auch besonderen raumhygienischen Anforderungen entsprechen.

weiter zu: Einbauküchen

.
Stichwort: EINECS
EINECS ist die Abkürzung für European Inventory of Existing Commercial Chemical Substances. Dies ist das Verzeichnis der sogenannten Altstoffe, das von der EU 1998 angelegt wurde um das Gefährdungspotential chemischer Stoffe zu ermitteln und ein um zunächst Neustoffe zu überprüfen. Sie enthält etwa 100.000 Substanzen, die der Verordnung 793/93 unterliegen.

weiter zu: EINECS

.
Stichwort: Einheitliche Europäische Akte
Die E. (EEA) hat neben dem Schlüsselartikel über die Vollendungs des Europäischen Binnenmarkts in Art.100a außerdem ein gesondertes Kapitel über die Umwelt, Artikel 130 r-t, in den Vertrag aufgenommen.

weiter zu: Einheitliche Europäische Akte

.
Stichwort: Einkaufstasche
Jährlich werden in Westdeutschland ca. 3 Mrd Einwegtragetaschen verbraucht. Die mehrfache Verwendung der Plastik- oder Papiertragetasche ist zwar möglich, i.d.R. bleibt sie jedoch eine Einweg-Einkaufstasche.

weiter zu: Einkaufstasche

.
Stichwort: Einleiter
siehe Direkteinleiter, Indirekteinleiter

weiter zu: Einleiter

.

1
2
3
4
5
6
7
8
>