A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Top-News
Was Beschränkte mit Beschränkungen zu tun haben

Familie und Beruf sind (so) nicht zu vereinbaren

Häuser modernisieren und energetisch optimieren

Die analoge Revolution

Die Verzauberung der Welt durch die Naturwissenschaften

Auf dem Bauernhof

Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften

Der Geschmack Marokkos

Wohlfühlen unter dem Dach

Historische Holzbauwerke

Inserate
Tipp
Pfeil Umweltjournal.de | PfeilSuche

Suche bei Umweltlexikon-Aktuell.de

Artikel 1-25 von 69

Stichwort: Oberflächenwasser
Als Trinkwasser müssen O. (insb. stark schadstoffbelastete Flüsse) technisch aufwendig aufbereitet werden (Trinkwasseraufbereitung).

weiter zu: Oberflächenwasser

.
Stichwort: Obst
Die wichtigsten O.-Arten werden wie Gemüse zur Vermarktung nach Handelsklassen eingeteilt.

weiter zu: Obst

.
Stichwort: OECD-Tests
siehe Tensidverordnung

weiter zu: OECD-Tests

.
Stichwort: Ofenheizung
In Einzelöfen verbrennt man zur Wärmeerzeugung Kohle, Heizöl, Erdgas und Holz, ohne - wie bei der Zentralheizung - einen Wasserkreislauf zu erhitzen.

weiter zu: Ofenheizung

.
Stichwort: Öffentlicher Personennahverkehr
Der Ö. hat eine hohe Bedeutung für die Gewährleitung der Mobilität in Ballungsräume. Während Ö. zunächst überhaupt Verkehr ermöglichte, steht heute die Entlastung der Ballungsräume und der Großstädte von Individualverkehr und von Luft-Schadstoffen im Mittelpunkt.

weiter zu: Öffentlicher Personennahverkehr

.
Stichwort: Öffentlichkeitsarbeit
Öffentlichkeitsarbeit ist das Organisation und das Management von Maßnahmen derInformation und Kommunikation zwischen Organisationen und Öffentlichkeit.

weiter zu: Öffentlichkeitsarbeit

.
Stichwort: Öko-Controlling
Methode zur Abschätzung der Auswirkungen eines Betriebs oder von Betriebsteilen auf die Umwelt.

weiter zu: Öko-Controlling

.
Stichwort: Öko-Institut, Freiburg
Das Öko-Institut e.V.- Institut für angewandte Ökologie - wurde 1977 mit dem Ziel eine, von Regierung und Industrie unabhängige, Umweltforschung zum Nutzen der Gesellschaft zu betreiben gegründet. Den Ausschlag zu dieser Entscheidung gab die Auseinandersetzung um den Bau des AKW Wyhl in Baden- Württemberg

weiter zu: Öko-Institut, Freiburg

.
Stichwort: Öko-Marketing
Das Ö. ist die Integration des Umweltschutzes in das unternehmerische Zielsystem als Ausdruck gesellschaftlicher Verantwortung.

weiter zu: Öko-Marketing

.
Stichwort: Öko-Psychologie
Thema der Ö. ist die Wechselwirkung des Menschen mit seiner Umwelt.

weiter zu: Öko-Psychologie

.
Stichwort: Öko-Sponsoring
Im Rahmen eines gezielten Öko-Marketings kommt immer häufiger das Ö. zu Anwendung.

weiter zu: Öko-Sponsoring

.
Stichwort: Öko-Test
Öko-Test hat in den 17 Jahren seines Bestehens über 60.000 Produkte untersucht und bewertet, wobei besonders auf die gesundheitlichen und ökologischen Risiken geachtet wurde

weiter zu: Öko-Test

.
Stichwort: Öko-Toilette
siehe Komposttoilette

weiter zu: Öko-Toilette

.
Stichwort: Ökobilanz
Ö. ist eine Methode zur Abschätzung der Auswirkungen eines Produktes und seines Herstellungsprozesses auf die Umwelt.

weiter zu: Ökobilanz

.
Stichwort: Ökologie
Die Ö. ("Haushaltslehre") wurde von dem Biologen Ernst Haeckel 1866 als Teilgebiet der Biologie eingeführt.

weiter zu: Ökologie

.
Stichwort: Ökologie und Volkswirtschaftslehre
Theoriegeschichtliches: Am Beginn der neuzeitlichen Theoriebildung in der Ökonomie stand die physiokratische These der Produktivität der Natur.

weiter zu: Ökologie und Volkswirtschaftslehre

.
Stichwort: Ökologische Chemie
Die Ö. untersucht die stofflichen Vorgänge in der Ökosphäre (Biosphäre) und stellt eine Art Verbindungsglied dar in einem breiten interdisziplinären Rahmen, der von den Geowissenschaften über Biologie, Landwirtschaft, Chemie usw.

weiter zu: Ökologische Chemie

.
Stichwort: Ökologische Faktoren
siehe Umweltfaktoren.

weiter zu: Ökologische Faktoren

.
Stichwort: Ökologische Kosten
siehe Externe Kosten.

weiter zu: Ökologische Kosten

.
Stichwort: Ökologische Kriegsführung
Unter dem Begriff Ö. werden alle Methoden der Kriegsführung zusammengefaßt, bei denen bewusst Eingriffe in Ökosysteme erfolgen.

weiter zu: Ökologische Kriegsführung

.
Stichwort: Ökologische Lizenz
siehe Ökologische Planstelle.

weiter zu: Ökologische Lizenz

.
Stichwort: Ökologische Nische
Die Ö. bestimmt die Rolle und Funktion einer Art im Ökosystem, ist sozusagen der Beruf einer Art.

weiter zu: Ökologische Nische

.
Stichwort: Ökologische Planstelle
Durch Kombination der verschiedenen abiotischen und biotischen Umweltfaktoren wird in einem Ökosystem eine Vielfalt von Ö. angeboten.

weiter zu: Ökologische Planstelle

.
Stichwort: Ökologische Tierhaltung
Die Ö. wird auf biologisch wirtschaftenden Betrieben praktiziert. Seit Herbst 2000 gilt die EU-Verordnung (Nr. 1804/1999 des Rates vom 19. Juli 1999) für die ökologische Tierhaltung; sie ist formal eine Ergänzung der EG-Verordnung zum Ökologischen Landbau von 1991.

weiter zu: Ökologische Tierhaltung

.
Stichwort: Ökologischer Landbau
(Form des alternativen Landbaus) Ö. ist im Gegensatz zum konventionellen Landbau eine dauerhafte Landbauweise.

weiter zu: Ökologischer Landbau

.

1
2
3
>