A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Top-News
Geschenktipp: Schnappschüsse aus der Kuhglocke

Wir fordern die Nettenquote!

Das neue Gesicht der Erde

Umweltbewegung in vegetarischer Bratensoße ertrunken!

Öko-Populismus – oder von der „Kritik der unkritischen Wachstumskritik“

Kampf um landwirtschaftliche Flächen

Rettung von historischen Natursteinbauwerken

Der optimale Grundriss

Besser hören und gehört werden im Raum

Tiere, die den Fortschritt der menschlichen Zivilisation beeinflussten

Inserate
Tipp
Pfeil Umweltjournal.de | PfeilSuche

Suche bei Umweltlexikon-Aktuell.de

Stichwort: 100.000-Dächer-Programm
Das 100.000-Dächer-Programm ist ein Bundesförderprogramm, welches zinsverbilligte Kredite für Solarstromanlagen bietet.

weiter zu: 100.000-Dächer-Programm

.
Stichwort: Abklingbecken
siehe Brennstoffkreislauf.

weiter zu: Abklingbecken

.
Stichwort: Absorber
Es handelt sich um ein Blech, welches mit einer schwarzen Spezialbeschichtung versehen ist und Solarenergie in thermische Energie umwandelt, es wird auch allgemein als Wärmetauscher bezeichnet.

weiter zu: Absorber

.
Stichwort: Abwärme
Abwärme ist der bei der Kraft- oder Wärmeerzeugung oder bei chemischen Prozessen anfallende Anteil an Wärmeenergie, der ungenutzt in die Umwelt entweicht. In Ballungsgebieten führt Abwärme zu einem mittleren jährlichen Temperaturanstieg von 1GradC.

weiter zu: Abwärme

.
Stichwort: Abwärmenutzungsgebot
In einem früheren Entwurf zum Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) ist von einem Abwärmenutzungsgebot die Rede.

weiter zu: Abwärmenutzungsgebot

.
Stichwort: Akkumulator
Ein A. ist ein auf elektrochemischer Basis arbeitender Energiespeicher (Speicherung). Energieaufnahme und -abgabe erfolgt in Form von elektrischer Energie.

weiter zu: Akkumulator

.
Stichwort: Albedo
Das Verhältnis der von einem Körper reflektierten zur einfallenden Strahlung. Änderungen der A. der Erde wirken sich auf die Strahlungsbilanz der Erde, und damit auf das Klima und Stadtklima aus.

weiter zu: Albedo

.
Stichwort: Alternative Energiequellen
Regenerative Energiequellen

weiter zu: Alternative Energiequellen

.
Stichwort: Aquiferspeicher
Als A. werden große, im Erdreich befindliche Speicher bezeichnet.

weiter zu: Aquiferspeicher

.
Stichwort: Atomenergie
Umgangssprachliche Bezeichnung für die Energie, die aus der Spaltung von Atomkernen hervorgeht.

weiter zu: Atomenergie

.
Stichwort: Atomgesetz
Das A. von 1959 (in der Fassung von 1985) regelt in Deutschland den rechtlichen Rahmen für die Erforschung, Entwicklung und großtechnische Nutzung der Kernenergie (Kernkraftwerk, Wiederaufarbeitung) zu friedlichen Zwecken.

weiter zu: Atomgesetz

.
Stichwort: Atomkraftwerk
Umgangssprachliche Bezeichnung für Kernkraftwerk, die physikalisch nicht korrekt ist, denn nicht das Atom, sondern der Atomkern wird gespalten.

weiter zu: Atomkraftwerk

.
Stichwort: Atommüll
Sämtliche radioaktive und radioaktiv verstrahlte Materialien, die bei der Nutzung von Radioaktivität durch den Menschen anfallen und keine weitere Verwendung finden, werden Atommüll genannt.

weiter zu: Atommüll

.
Stichwort: Atomtransporte
siehe Brennstoffkreislauf

weiter zu: Atomtransporte

.
Stichwort: Aufwindkraftwerk
A. sind Solarkraftwerke, die den Kamineffekt warmer Luftströmungen nutzen und damit eine Windturbine zur Energieerzeugung antreiben.

weiter zu: Aufwindkraftwerk

.
Stichwort: Autogas
Kraftstoff für Ottomotoren, auch Flüssiggas oder LPG (Liquified Petroleum Gas) genannt, der aus Propan oder einer Propan/Butan-Mischung besteht (Kohlenwasserstoffe).

weiter zu: Autogas

.
Stichwort: Beleuchtung
B. von Objekten und Gebäuden mit natürlichem und künstlichem Licht.

weiter zu: Beleuchtung

.
Stichwort: BHKW
Abkürzung für Blockheizkraftwerk; siehe Stichwort

weiter zu: BHKW

.
Stichwort: Bioenergie
Als Bioenergie bezeichnet man die Energieformen, die direkt aus Biomasse gewonnen werden.

weiter zu: Bioenergie

.
Stichwort: Biogas
Biogas gehört zu den regenerativen Energiequellen. Biogas entsteht beim bakteriellen Abbau von organischem Material (z.B. pflanzliche und tierische Abfälle) unter Luftabschluß in Anwesenheit von Wasser und innerhalb eines Temperaturbereiches von 20 bis 55 Grad C.

weiter zu: Biogas

.
Stichwort: Biogas: Adressen zu dem Stichwort
Serviceseiten zum Thema "Biogas in der Landwirtschaft" im Katalyse-Umweltlexikon.

weiter zu: Biogas: Adressen zu dem Stichwort

.
Stichwort: Blei-Akkumulatoren
Der B. ist ein relativ sicherer, zuverlässiger und preiswerter Akkumulator.

weiter zu: Blei-Akkumulatoren

.
Stichwort: Blockheizkraftwerk
Ein B. (BHKW) ist ein mit Hilfe eines Verbrennungsmotors betriebenes Kleinkraftwerk, bei dem sowohl die erzeugte elektrische Energie als auch die thermische Energie genutzt werden.

weiter zu: Blockheizkraftwerk

.
Stichwort: Braunkohle
B. (Kohle) gehört zu den fossilen Brennstoffen. Sie hat einen Anteil von 17% (1991) am Primärenergieverbrauch Deutschlands.

weiter zu: Braunkohle

.
Stichwort: Brennelement
Wichtigster Teil eines Kernreaktors in Kernkraftwerken, bestehend aus einem Bündel von Brennstäben.

weiter zu: Brennelement

.

1
2
3
4
5
6
7
8
9
>