A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Zeichentrick: Pelzproduktion
Vier Monate Produktionszeit, unzählige handgezeichnete Elemente, rund 2.000 animierte Frames und eine Story, die ans Herz geht:
Video >>
VW - The Dark Side
Mit einer Parodie des Werbespots „The Force“ zum neuen VW Passat wirft Greenpeace ein Licht auf die „dunkle Seite“ des Konzerns. Die unabhängige Umweltschutzorganisation veröffentlichte heute unter www.vwdarkside.com eine Weiterführung des Spots in der von VW gewählten Star Wars-Thematik.
Video >>
Burberry und Saga Furs - keine Tierschutzgarantie
Aktuelles Bildmaterial (Winter 2013) belegt tierquälerische Zustände in skandinavischen Pelztierfarmen. Es handelt sich dabei um Fuchsfarmen, die das finnische Pelz-Auktionshaus Saga Furs beliefern.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Klein aber oho! Wertvolle Beiträge zum Schutz der biologischen Vielfalt

Zu Ostern auf Backwaren ohne Käfigeier achten

WWF zu EEG-Reform: Chance für zukunftsweisende Reform vertan

Protest gegen Tierschutz-Richter am Bundesverwaltungsgericht

Ärzteverein zieht Bilanz: 18.000 Tiere vor Chemikalientod bewahrt

Luftverkehrsrecht: Bärendienst für Mensch und Natur

Deutsche Agrarministerkonferenz fordert: Internationale Finanzinstitutionen sollen extrem tierschutzwidrige Haltungsanlagen nicht mehr finanzieren

Auswirkungen des Nationalsozialismus auf den Naturschutz

Kohle von gestern (Ein Kommentar von Franz Alt)

Weltklimarat: Folgen der Erderwärmung bereits heute sichtbar

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Bauen und Wohnen  | Artikel Nr.: 1042

Stichwort: "Dach" in der Rubrik Bauen & Wohnen

Geneigte D. sind weniger bauschadensanfällig und sollten Flachdächer vorgezogen werden.

Natürliche oder aus naturnahen Stoffen hergestellte, regional vorhandene D.-Eindeckungen (z.B. Ziegel, Stroh, Schilfrohr, Schiefer) sind den künstlichen (z.B. Beton-Dachsteine, Asbest-Zementplatten, Bitumen und Kunststoffdichtungsbahnen) vorzuziehen.

V.a. im städtischen Bereich ist durch eine Begrünung von Dachflächen eine Verbesserung des Stadtklimas (Dachbegrünung) möglich. Weitere D.-Baustoffe: Holz (Holzschutzmittel), Beton, Stahl, Asbest, Wärmedämmstoffe.


    @Umweltlexikon?
  • Dampfsperre, Raumklima


Stand: 14. Februar 2012
Erstellt: 14. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Dach":

Ärzteverein zieht Bilanz: 18.000 Tiere vor Chemikalientod bewahrtÄrzteverein zieht Bilanz: 18.000 Tiere vor Chemikalientod bewahrt
Braunschweig, 07.04.2014: Tierversuche an mindestens 18.000 Ratten, Mäusen, Kaninchen, Vögeln und Fischen wurden dank des Einsatzes von Tierversuchsgegnern nicht durchgeführt. Dem bundesweiten Verein Ärzte gegen Tierversuche gelang es in gemeinsamer Arbeit mit der Europäischen Koalition zur Beendigung von Tierversuchen (ECEAE) diese Tiere vor einem qualvollen Gifttod zu bewahren.
Saarbrücker Ingenieure sagen bei laufendem Betrieb voraus, wann der Ölwechsel fällig istSaarbrücker Ingenieure sagen bei laufendem Betrieb voraus, wann der Ölwechsel fällig ist
Saarbrücken, 24.03.2014: Vorausschauende Wartung von schwer zugänglichen Anlagen, keine unnötigen Ölwechsel und Laborkosten, weniger Umweltbelastung.
Wildkatze erobert sich in NRW immer mehr Lebensräume zurückWildkatze erobert sich in NRW immer mehr Lebensräume zurück
Düsseldorf, 24.03.2014: Die Wildkatze erobert sich Lebensräume zurück und ist damit eines der erfolgreichen Artenschutzprojekte in NRW.
Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam  Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam
Hanover, 13.03.2014: Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat aktuelle Zahlen zum Weltmarkt der Seltenen Erden ausgewertet. Danach sinkt Chinas Anteil an der globalen Produktion dieser Hightech-Rohstoffe nur langsam.
Fukushima und kein Ende? - Oder Fukushima und kein Ende? - Oder "Du sollst den Kern nicht spalten" (Ein Kommentar von Franz Alt)
Baden Baden, 10.03.2014: „Die Lage in Fukushima ist unter Kontrolle“, versichert Japans Ministerpräsident Shinzo Abe bei der Vergabezeremonie für die Olympischen Spiele beruhigend. Der gegenwärtige Regierungschef Japans hat auch den von seiner Vorgängerregierung angekündigten Ausstieg aus der Atomenergie bis 2040 wieder rückgängig gemacht.
Erfolgreich Heizkosten sparen: Erst dämmen, dann Heizung anpassenErfolgreich Heizkosten sparen: Erst dämmen, dann Heizung anpassen
Berlin, 26.02.2014: Um Energieverluste zu reduzieren, werden in Deutschland jedes Jahr etwa ein Prozent der Wohngebäude gedämmt. Das sind etwa 180.000 Häuser. Die fachgerechte Dämmung von Fassade, Dach und Kellerdecke spart zwischen 30 und 40 Prozent Heizenergie bzw. jährlich 540 Euro Heizkosten.
Nachhaltige Fonds in Deutschland wachsen wiederNachhaltige Fonds in Deutschland wachsen wieder
Dortmund, 07.02.2014: Erstmals seit 2010 lag das Volumen der nachhaltigen Fonds in Deutschland zum Jahreswechsel wieder über der Marke von 30 Milliarden Euro.
Menschlicher Umwelteinfluss nicht nur negativMenschlicher Umwelteinfluss nicht nur negativ
Landau, 01.02.2014: Dass der Mensch die Umwelt verändert, ist unbestritten. Doch wie stark wirkt sich die traditionelle Landnutzung auf lange Sicht aus? Um diese Frage zu beantworten, vergleichen Wissenschaftler des Instituts für Umweltwissenschaften Landau an der Universität Koblenz-Landau sowie der Universitäten Göttingen und Zürich Landschaften in den Hochanden, die seit vielen Jahrtausenden bewirtschaftet werden, mit noch vollständig unberührten Tier- und Pflanzenwelten.
Coca-Cola in Landkonflikt in Brasilien hineingezogenCoca-Cola in Landkonflikt in Brasilien hineingezogen
Berlin / London, 17.12.2013: Guarani-Indianer in Brasilien fordern von Coca-Cola, keinen Zucker mehr vom US-Lebensmittelkonzern Bunge zu beziehen, der in einen Skandal um Landraub verwickelt ist.
Umweltbuch des Monats: Psychologie der NachhaltigkeitUmweltbuch des Monats: Psychologie der Nachhaltigkeit
Berlin, 06.11.2013: Das Buch "Psychologie der Nachhaltigkeit" von Marcel Hunecke ist Umweltbuch des Monats November 2013.