A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
EU-Spielzeugsicherheit
Im Advent hat der Weihnachtsmann alle Hände voll zu tun. Er muss seinen Schlitten beladen, die Rentiere füttern und sich vergewissern, dass er auf seiner Liste keine braven Jungen und Mädchen übersehen hat. Und er muss darauf achten, dass das Spielzeug nicht nur Spaß bereitet, sondern auch sicher ist.
Video >>
Illegaler Bärenhandel in der Ukraine
Wie einfach es ist, einen jungen Bären auf dem Schwarzmarkt zu erstehen, deckte unlängst der ukrainische Fernsehsender 1+1 auf: Für nur 1.000 Dollar wurde der fünf Monate alte Braunbär Bodia in einer Undercover-Aktion an den TV-Sender verkauft.
Video >>
Kaninchenmast
Erfolgreiches Eingreifen von VIER PFOTEN hat dazu geführt, dass Deutschlands führende Handelsunternehmen wie etwa Kaufland, Lidl und Tegut kein Kaninchenfleisch aus Käfighaltung mehr verkaufen.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Historische Holzbauwerke

Energiepflanzenanbau im Umwelt- und Agrarrecht

Prinzipien als Wegbereiter eines globalen Umweltrechts?

Der Gang in die Hölle – Vor 100 Jahren begann der Erste Weltkrieg

Geothermie: Energiequelle aus der Tiefe

Nachhaltige Produkte beschleunigen Ressourcenverbrauch

Vom alten Bauernhaus zum Traumobjekt

Von Energiewende bis Gentechnikrecht

Spannender als Fußball: Brasilien in der Mitte des 19. Jahrhunderts

500 Wildrosenarten

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Chemie und Prozesse  | Artikel Nr.: 904

Stichwort: "Biorhythmus" in der Rubrik Chemie & Prozesse

Zeitabhängige Schwankungen im Stoffwechsel oder Hormonhaushalt,die auf den täglichen Licht-Dunkel-Wechsel, Temperatur, elektrische Felder der Atmosphäre sowie auf Verhaltensfaktoren zurückgehen.

Als circadiane Rhythmen werden regelmäßige Schwankungen bezeichnet, die über den Tag verteilt auftreten. Durch zivilisatorische Einflüsse wie z.B. Kunstlicht (Licht) kann der B. des Menschen empfindlich gestört werden.




Stand: 13. Februar 2012
Erstellt: 13. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Biorhythmus":

Natürlich gut schlafenNatürlich gut schlafen
Köln, 10.12.2008: Jeder Vierte leidet unter Schlafstörungen. Ein wichtiger Faktor für erholsame Nächte: hochwertige ökologische Materialien und kompetente Beratung. Eigentlich ist es die natürlichste Sache der Welt: gut zu schlafen. Belebend wie ein Spaziergang am Meer, köstlich wie ein gelungenes Essen, ausgleichend und kraftspendend wie ein erholsamer Urlaub.
Es werde Licht: Es werde Licht: "Sonnenfänger" sparen Energie
Osnabrück, 21.12.2003: Graue Wolken, Nieselregen, kurze Tage: Es ist schwierig, in den Wintermonaten einen Sonnenstrahl zu erhaschen. Doch nicht nur in der dunklen Jahreszeit haben die wenigsten einen Platz an der Sonne.