A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Newsblackout Tibet
Bei YouTube tauche ein Video von BBC auf, das vermutlich von chinesischem Sicherheitspersonal aufgenommen wurde und den anfänglichen Protest vom 10. März der Mönche von Drepung zeigt.
Video >>
Illegaler Bärenkampf
Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN deckt Skandalöses auf: Der global agierende französische Hersteller von Hunde- und Katzennahrung ROYAL CANIN hat in den vergangenen Monaten illegale und brutale Bärenkämpfe in der Ukraine gesponsert.
Video >>
Förderung hydraulischen Abgleich
Hausbesitzer, die ihre Heizung durch einen hydraulischen Abgleich optimieren wollen, können oft von regionalen Fördermitteln profitieren.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Was Beschränkte mit Beschränkungen zu tun haben

Familie und Beruf sind (so) nicht zu vereinbaren

Häuser modernisieren und energetisch optimieren

Die analoge Revolution

Die Verzauberung der Welt durch die Naturwissenschaften

Auf dem Bauernhof

Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften

Der Geschmack Marokkos

Wohlfühlen unter dem Dach

Historische Holzbauwerke

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Luft und Klima  | Artikel Nr.: 25

Stichwort: "Abluft" in der Rubrik Luft & Klima

Alle Gase und Stäube unterschiedlichster Arten, die bei industriellen, gewerblichen und häuslichen Produktions- und Verteilungsprozessen entstehen und über Schornsteine, Luken, Fenster oder andere diffuse Öffnungen in die Atmosphäre entweichen, werden Abluft genannt.

Mit Abluft werden folglich nicht nur die bei der Verbrennung entstehenden Gase und Stäube bezeichnet (Rauchgase), sondern z.B. auch in Lacken enthaltene Lösemittel, die beim Auftragen der Lacke verdampfen.



Stand: 10. Februar 2012
Erstellt: 10. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Abluft":

2012 Engagement für die Energiewende intensiviert2012 Engagement für die Energiewende intensiviert
Osnabrück, 22.07.2013: Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien sind seit der Gründung der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) Schwerpunkte.
Wie Stickstoff aus der Luft in Hochmoore gelangtWie Stickstoff aus der Luft in Hochmoore gelangt
Braunschweig, 02.07.2013: Hochmoore sind wertvolle und gleichzeitig sehr empfindliche Ökosysteme. Daher gelten sie als besonders schützenswert.
LTM feiert 20-jähriges Firmenjubiläum - Zwei Jahrzehnte innovative LüftungstechnikLTM feiert 20-jähriges Firmenjubiläum - Zwei Jahrzehnte innovative Lüftungstechnik
Der Deutsche Hersteller für Lüftungstechnik, LTM (Lüftungstechnik Meinerzhagen), feiert in diesen Wochen sein 20-jähriges Firmenjubiläum.
Passivhaus Kompendium 2011 erschienenPassivhaus Kompendium 2011 erschienen
Allensbach, 18.01.2011: Die neue Ausgabe des Passivhaus Kompendiums ist erschienen. Das Jahresmagazin informiert informationsaktive Bauherren aber auch Fachleute über alle Aspekte des besonders energieeffizienten Passivhauses.
Heizung gluckert: Zeichen für Schwachstelle am HausHeizung gluckert: Zeichen für Schwachstelle am Haus
Osnabrück, 27.01.2010: Die Heizung gluckert, sie strahlt nicht gleichmäßig Wärme ab oder die jährliche Nebenkostenabrechnung ist sehr hoch? Wer sich für den Klimaschutz einsetzen und dabei Energie einsparen möchte, der sollte jetzt seine Heizung näher unter die Lupe nehmen und bei Bedarf einen Fachmann einschalten. „Private Haushalte verbrauchen rund 80 Prozent ihrer Energie zum Heizen – das Einsparpotenzial ist riesig“, weiß Dr. Fritz Brickwedde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).
Schlau trocknen und dabei Strom sparenSchlau trocknen und dabei Strom sparen
Dresden, 29.03.2009: Wäsche trocknen ist kinderleicht – wer schlau trocknet, spart dabei Strom und schont die Umwelt. "Eine vierköpfige Familie beispielsweise gibt durchschnittlich rund 125 Euro für den Betrieb eines Wäschetrockners aus“, rechnet Christian Micksch, Geschäftsführer der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH, vor.
Vorbildlicher Energiesparer in Köln Vorbildlicher Energiesparer in Köln
Köln, 16.01.2009: Nachhaltigkeit ist für die Firma Econcern GmbH Programm. Das internationale Unternehmen mit Hauptsitz in den Niederlanden bietet weltweit Produkte und Dienstleistungen für eine nachhaltige und klimafreundliche Energieversorgung an. Daher ist es dem Unternehmen wichtig, selbst mit gutem Beispiel voran zu gehen. Mit dem neuen Gebäude für seinen deutschen Firmensitz in Köln hat Econcern ein Zeichen gesetzt.
Ein nachhaltig saniertes Stadthaus in KölnEin nachhaltig saniertes Stadthaus in Köln
Köln, 06.01.2009: Ein gelungenes Beispiel für die Sanierung von Stadthäusern nach energieeffizienten Kriterien ist in einer Kölner Seitenstraße zu finden. Aus einem für seine Bauzeit typischen Reihenhaus der 20er Jahre in Köln machten die Eigentümer nach 50 Jahren Modernisierungsstau ein Musterexemplar für zeitgemäße Energieausnutzung.
Drei neue FCKWs in der Atmosphäre nachgewiesenDrei neue FCKWs in der Atmosphäre nachgewiesen
Frankfurt, 13.04.2008: Forscher der Goethe-Universität fanden kurzlebige toxische Verbindungen im Taunus und am Jungfraujoch. Ob die neu entdeckten FCKWs bis in die Stratosphäre gelangen und dort das Ozonloch vergrößern, ist noch unklar. Die erstmalig in der Atmosphäre identifizierten Substanzen sind wahrscheinlich kurzlebiger als die sieben bisher nachgewiesenen Fluorchlor-Kohlenwasserstoffe.
Wäschetrockner und Weichspüler: Besser als ihr Ruf?Wäschetrockner und Weichspüler: Besser als ihr Ruf?
Bonn, 14.03.2008: Befragt man Verbraucher zum Thema "nachhaltiges Waschen", so haben Wäschetrockner und Weichspüler bei weitem das schlechteste "Öko-Image". Zu Unrecht, wie Ina Rüdenauer vom Öko-Institut Freiburg auf der Tagung "Nachhaltigkeit im Fokus der Haushaltstechnik" der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft feststellte, die der Fachausschuss Haushaltstechnik Ende Februar 2008 in ...