A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Rassismus in TV
Der australische TV-Sender Channel 7 wurde von der Rundfunk-Regulierungsbehörde ACMA wegen ernster Verletzungen des Pressekodex gerügt.
Video >>
Wahlprüfstein Tierschutz
Die jüngsten TV-Wahl-Duelle behandelten viele Brennpunkte, nicht jedoch den Tierschutz. Für viele Wähler ist er aber ein Kriterium für die Bundestagswahl.
Video >>
Muttertag = Tierleid
Der Muttertag steht vor der Tür und viele werden noch kurz entschlossen ein Make-up oder Parfum als Geschenk für ihre Mütter kaufen. Doch einige Produkte haben ein grausames Geheimnis: In Deutschland stehen immer noch einige an Tieren getestete Kosmetika und Düfte in den Regalen.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Geschenktipp: Schnappschüsse aus der Kuhglocke

Wir fordern die Nettenquote!

Das neue Gesicht der Erde

Umweltbewegung in vegetarischer Bratensoße ertrunken!

Öko-Populismus – oder von der „Kritik der unkritischen Wachstumskritik“

Kampf um landwirtschaftliche Flächen

Rettung von historischen Natursteinbauwerken

Der optimale Grundriss

Besser hören und gehört werden im Raum

Tiere, die den Fortschritt der menschlichen Zivilisation beeinflussten

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Mobilitaet und Verkehr  | Artikel Nr.: 2152

Stichwort: "Lkw" in der Rubrik Mobilität & Verkehr

Abkürzung für Lastkraftwagen, siehe auch Stichwort Güterverkehr.

LKW im Sinne des § 30 StVO (Sonntagsfahrverbot) sind Kfz, die nach ihrer Bauart und Einrichtung zur Beförderung fremden, d. h. nicht nur der Funktion des Fahrzeugs dienenden Transportgutes bestimmt und geeignet sind. Sattelzumaschinen ohne Sattelauflieger unterliegen nicht dem Sonntagsfahrverbot, mit Auflieger allerdings schon.

Bezieht sich die Definition auf die diverse Vekehrszeichen (z.B. Zeichen 253) dann sind nämlich alle Kfz über 3,5 t LKW.

Stand: 24. Februar 2012
Erstellt: 21. Mai 2001

Weitere Meldungen zum Thema "LKW":

Grausame Nerz-Transporte quer durch Europa: PETA veröffentlicht erschütterndes Undercover-VideoGrausame Nerz-Transporte quer durch Europa: PETA veröffentlicht erschütterndes Undercover-Video
Gerlingen, 15.12.2011: Im Auftrag der Pelzindustrie werden Nerze unter entsetzlichen Bedingungen auf LKWs quer durch Europa transportiert. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. veröffentlichte heute auf ihrer Internetseite erstmals Undercover-Videoaufnahmen, die zeigen, wie bis zu 1800 Nerze pro LKW-Ladung in winzigen Käfigen um ihr Leben kämpfen.
Fahrzeuge sollen leiser werdenFahrzeuge sollen leiser werden
Brüssel, 11.12.2011: Die Europäische Kommission legt heute einen Vorschlag zur Senkung des Geräuschpegels von Pkw, Lieferwagen, Bussen und Lkw vor. Darin ist vorgesehen, die Geräuschgrenzwerte von Pkw, Lieferwagen und Bussen in zwei Schritten um jeweils 2 dB(A) zu senken.
Bei größter Sommerhitze 29 Stunden lang im LKWBei größter Sommerhitze 29 Stunden lang im LKW
Gerlingen, 28.06.2011: Immer noch fahren in Deutschland und Europa jährlich 400 Millionen Tiere in Tiertransporten über die Autobahnen. Sie legen Strecken von mehreren hundert und sogar tausend Kilometern zurück. Sie leiden unter der drückenden Enge, der Hitze oder Kälte, der stickigen Luft, Hunger und Durst und unter Verletzungen.
Errichtung und Erweiterung von BinnenhäfenErrichtung und Erweiterung von Binnenhäfen
Köln, 16.06.2011: In Köln findet am 10. Juli eine Bürgerbefragung statt, die über den Ausbau des Köln-Godorfer Hafens entscheiden soll. Das im folgenden vorgestellte Buch beschäftigt sich mit den Rechtsfragen bei der Errichtung und Erweiterung von Binnenhäfen.
Finanzmesse Grünes Geld Hamburg: Rekord-AusstellerzahlFinanzmesse Grünes Geld Hamburg: Rekord-Ausstellerzahl
Hamburg, 01.03.2011: Die Messe „Grünes Geld“ in Hamburg (26. März 2011) wird mit über 40 Ausstellern eine Rekordzahl erreichen. „Natürlich ist de nachhaltige und ethische Geldanlage immer noch ein Nischen-Thema, aber eins mit deutlichem Wachstum – sowohl bei den Besuchern wie bei den Ausstellern und Produkten“, sagt Jörg Weber vom Messe-Veranstalter ECOeffekt.
Polizeikontrolle: 40 von 300 Fahrzeugen des Circus Krone müssen zum TÜVPolizeikontrolle: 40 von 300 Fahrzeugen des Circus Krone müssen zum TÜV
Köln / Gerlingen, 06.10.2010: Letzte Nacht gab es bei Circus Krone in Köln eine Razzia der Zirkus-Fahrzeuge. Ca. 40 der Wägen mussten zum Nachrüsten zum TÜV, teils wegen schwerer Mängel. Für die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. keine Überraschung.
EU-Parlament belebt Holzhandelsgesetz wiederEU-Parlament belebt Holzhandelsgesetz wieder
Frankfurt a. M., 05.05.2010: Mit einem überraschend klaren Votum hat der neu gewählte Umweltausschuss des Europaparlaments in Brüssel die Weichen für ein wirksames Holzhandelsgesetz gestellt. Mit einer Zweidrittelmehrheit stimmten die Parlamentarier zu Beginn der zweiten Lesung einem Entwurf zu, der die Einfuhr von Holz und Holzprodukten aus illegalen Quellen verbietet und Unternehmen zur verantwortungsvollen Holzbeschaffung verpflichtet.
Solar Decathlon Europe: Team Berlin „living EQUIA“ im EndspurtSolar Decathlon Europe: Team Berlin „living EQUIA“ im Endspurt
Berlin, 02.05.2010: Das Solarhaus der Berliner Studierenden ist fast fertig und wird im Juni 2010 seine Reise nach Madrid antreten. Wenn man derzeit als Student in Berlin ein Solarhaus baut, dann gehört man mit großer Wahrscheinlichkeit zum Team von „living EQUIA“.
WOLFCENTER: „Die Wölfe sind da!“WOLFCENTER: „Die Wölfe sind da!“
Dörverden, 26.04.2010: „Oblomow“, „Pjotr“, „Gontscharow“ und „Antoschka“ – drei Rüden und eine Fähe – sind gestern nachmittag in ihr ca. 11000 qm großes Gehege umgezogen. Die vier Europäischen Grauwölfe kommen aus dem Institut für Haustierkunde der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.
Straßeninvestitionen neu ausrichten: BUND fordert Streichung nicht finanzierbarer und unsinniger Fernstraßenprojekte im Umfang von 30 Milliarden EuroStraßeninvestitionen neu ausrichten: BUND fordert Streichung nicht finanzierbarer und unsinniger Fernstraßenprojekte im Umfang von 30 Milliarden Euro
Berlin, 13.04.2010: Die grundlegende Überarbeitung der Planungen neuer Bundesfernstraßen hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auf einer Pressekonferenz in Berlin gefordert. Der Umweltverband veröffentlichte eine „Streichliste unsinniger Verkehrsprojekte“, die Vorhaben im Umfang von 30 Milliarden Euro aufzählt.