A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Spot Tierversuche
Die Bundesregierung hat ihren „Tierschutzbericht 2011“ veröffentlicht, der auch die neuesten Tierversuchszahlen enthält. Und die sind alarmierend.
Video >>
Neue Doku über unkontaktierte Indianer
Survival International hat eine neue Kampagne für den Schutz der letzten unkontaktierten indigenen Völker dieser Welt mit einer neuen Kurzdoku gestartet. Filmstar Gillian Anderson hat die Sprecherrolle für den Film übernommen.
Video >>
WWF working with KWS to protect Kenya's rhinos
Um Kenias bedrohte Nashorn Population zu retten, gehen Umweltschützer neue Wege. Möglichst jedes Tier soll zum Schutz vor Wilderern mit Mikrochips gekennzeichnet werden. Diese werden in die Hörner der Dickhäuter eingepflanzt. Insgesamt mehr als 1000 Tiere sollen so ausgestattet werden.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Neuer Großkommentar zum Energiewirtschaftsgesetz

Brandschutz für Industriegebäude

Jahrbuch Ökologie 2015: Alle Zeichen stehen auf Grün

Photovoltaik: Ohne Wartung weniger Strom

Handbuch Windenergie

Entdeckungsreise durch die Geologie der Schweiz

Deutschland ist kein Klimavorreiter!

Wald und Wildnis – Perspektiven einer nachhaltigen Waldentwicklung

Umweltflüchtlinge?

Geschenktipp: Schnappschüsse aus der Kuhglocke

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Weiteres, Sonstiges  | Artikel Nr.: 1151

Stichwort: "EG-Organe" in der Rubrik Weiteres / Sonstiges

E. sind EG-Kommission, Europäisches Parlament, Ministerrat der EG, Europäischer Gerichtshof, Europäischer Rechnungshof, Wirtschafts- und Sozialausschuß sowie die Europäische Investitionsbank.
Ursprünglich von 6 Mitgliedstaaten für die EGKS, die EWG und EURASTOM ins Leben gerufen, wurden die EG-Organe mit dem Fusionsvertrag von 1967 zu einem einheitlichen institutionellen Gefüge zusammengefaßt. Sie wirken im Rechtsetzungsverfahren und Politik der EG zusammen. Sie bedienen sich dabei der neun EG-Amtssprachen und eines ca. 6.000 Personen starken Dolmetscherdienstes. Wichtigste Fakten 1991:
EG-Kommission: 17.175 Mitarbeiter, Sitz Brüssel,
EG-Parlament: 3.565 Mitarbeiter, Sitz Straßburg und Brüssel,
EG-Ministerrat: 2.080 Mitarbeiter, Sitz Brüssel, Tagungen finden jeweils im Land des Ratsvorsitzenden statt,
EuGH: 800 Mitarbeiter, Luxemburg,
WSA: 451 Mitarbeiter, Brüssel, und
Rechnungshof: 384 Mitarbeiter, Brüssel.


Stand: 14. Februar 2012
Erstellt: 14. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "EG-Organ":

Suche

Das von ihnen gewünschte Stichwort ist nicht vorhanden.

Vielen Dank für ihr Interesse.