A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Test Elektrofahrräder
Pegasus hat weiterhin Probleme mit den Rahmen seiner E-Bikes: Im Test der Stiftung Warentest sind sie nach 10.000 Kilometern gebrochen. Eine bekannte Schwachstelle, denn schon im vergangenen Jahr musste der Hersteller aus demselben Grund rund 11.000 Modelle zurückrufen.
Video >>
Dolphins Tailwalking
In Australien bringt ein wilder Delfin Artgenossen das Kunststück des "Laufens" auf der Schwanzflosse bei - ein Verhalten, das in freier Natur extrem selten vorkommt, aber weltweit ein sehr beliebtes Kunststück bei Trainern in Delfinarien ist.
Video >>
Erdlinge: Doku über den Umgang des Menschen mit Tieren
"Earthlings" ist eine Dokumentation in Spielfilmlänge über die absolute Abhängigkeit der Menschheit von Tieren und veranschaulicht unsere Geringschätzung gegenüber diesen sog. "nicht-menschlichen Versorgern".
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Klein aber oho! Wertvolle Beiträge zum Schutz der biologischen Vielfalt

Zu Ostern auf Backwaren ohne Käfigeier achten

WWF zu EEG-Reform: Chance für zukunftsweisende Reform vertan

Protest gegen Tierschutz-Richter am Bundesverwaltungsgericht

Ärzteverein zieht Bilanz: 18.000 Tiere vor Chemikalientod bewahrt

Luftverkehrsrecht: Bärendienst für Mensch und Natur

Deutsche Agrarministerkonferenz fordert: Internationale Finanzinstitutionen sollen extrem tierschutzwidrige Haltungsanlagen nicht mehr finanzieren

Auswirkungen des Nationalsozialismus auf den Naturschutz

Kohle von gestern (Ein Kommentar von Franz Alt)

Weltklimarat: Folgen der Erderwärmung bereits heute sichtbar

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Weiteres, Sonstiges  | Artikel Nr.: 1925

Stichwort: "Katalyse" in der Rubrik Weiteres / Sonstiges

Unter Katalyse versteht man die Beschleunigung einer chemischen Reaktion.

Durch die Verwendung von Katalysatoren kann die Aktivierungsenergie herabgesetzt und die Reaktionsgeschwindigkeit beschleunigt werden, ohne daß sich die eigentliche Reaktion dabei verändert.

Man unterscheidet homogene Katalyse (der Katalysator hat den gleichen Aggregatzustand wie die reagierenden Stoffe) und heterogene Katalyse (der Katalysator hat einen anderen Aggregatzustand als die reagierenden Stoffe). Die Katalyse hat in der Großchemie und in der Abgasbehandlung (Katalysator) eine bedeutende Funktion.


Stand: 22. Februar 2012
Erstellt: 18. Mai 2001

Weitere Meldungen zum Thema "Katalyse":

Die Zukunft der Forschung – Forschen für die ZukunftDie Zukunft der Forschung – Forschen für die Zukunft
Halle: Wissenschaft lebt von Neugier und Austausch. Impulse aus unerwarteter Richtung können Forschung bereichern und inspirieren.
Bio statt Chemie – Polyesterfasern umweltfreundlich veredelnBio statt Chemie – Polyesterfasern umweltfreundlich veredeln
Leipzig, 14.11.2012: Sie stecken in Kleidern, Deko- und Sportartikeln: Polyesterfasern. Durch ihre besonderen Eigenschaften sind sie vielseitig verwendbar und gehören daher weltweit zu den wichtigsten Chemiefasern.
Auch Feminismus ist ein Thema für den Umweltschutz - Interview von Arne Hoffmann mit André SepeurAuch Feminismus ist ein Thema für den Umweltschutz - Interview von Arne Hoffmann mit André Sepeur
Heilbronn, 29.03.2012: Heute wird Cuncti grün: Für meinen aktuellen Beitrag habe ich André Sepeur, den Herausgeber des Umweltjournals, interviewt.
KATALYSE-Bestseller: „Chemie in Lebensmitteln“ online KATALYSE-Bestseller: „Chemie in Lebensmitteln“ online
Köln, 03.05.2011: Mittlerweile ist es mehr als zehn Jahre her, dass die letzten Exemplare der 49. Auflage des KATALYSE-Bestsellers „Chemie in Lebensmitteln“ verkauft wurden. In den achtziger Jahren war der Ratgeber mit einer Gesamtauflage von über 400.000 Exemplaren eines der erfolgreichsten Sachbücher im deutschsprachigen Raum.
Hunger im Überfluss: Zur Lage der Welt 2011 – Der Bericht des Worldwatch InstitutesHunger im Überfluss: Zur Lage der Welt 2011 – Der Bericht des Worldwatch Institutes
München, 07.03.2011: Noch immer hungert jeder sechste Mensch auf der Welt und die Preise für Nahrungsmittel sind in den letzten Jahren rasant angestiegen. Dies führt nicht nur dazu, dass sich die Zahl der Hungernden weiter erhöht, sondern hat auch soziale und politische Verwerfungen zur Folge.
DIE 4. REVOLUTION  – EnergyAutonomyDIE 4. REVOLUTION – EnergyAutonomy
Köln, 18.03.2010: Der Regisseur und Filmemacher Carl A. Fechner präsentiert mit DIE 4. REVOLUTION - EnergyAutonomy einen Kinofilm, der aufzeigt, dass die Energiewende möglich ist.
Rezension: Klimakiller Ernährung?Rezension: Klimakiller Ernährung?
Köln, 30.10.2009: Aktuelle Diskussionen suchen einen Sündenbock für die Weltweite Klimaerwärmung. Da bei sich selbst zu suchen fällt da den meisten schwer. "Das Klima Kochbuch" hilft mit 55 Rezepten zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen und macht gleichzeitig Hunger
auf regional, saisonale und auch vegetarische Kost.
„Nachhaltigkeit trotz(t) Krise“  - Impulskonferenzen in Köln und München„Nachhaltigkeit trotz(t) Krise“ - Impulskonferenzen in Köln und München
Köln, 05.07.2009: Aufgerüttelt von der Klima- und Finanzkrise sowie dem rasanten Artensterben hinterfragen immer mehr Funktionsträger in Wirtschaft, Medien und Politik ihr eigenes Wertesystem sowie die Werte ihrer Organisationen. Unter dem Stichwort des nachhaltigen Wirtschaftens und der Corporate Social Responsibility wird die unternehmerische Verantwortung immer mehr zum zentralen Thema.
Nachhaltiges Bauen  - erstes Gebäude erreicht höchste Green-Building-AuszeichnungNachhaltiges Bauen - erstes Gebäude erreicht höchste Green-Building-Auszeichnung
Köln, 11.06.2009: Mit dem Neubau ihrer Unternehmenszentrale in der Kölner Kämmergasse erreichte die DEG (Deutsche Entwicklungs- und Investitionsgesellschaft mbH) auf Anhieb die höchste Auszeichnungsstufe des neuen Deutschen Gütesiegels für Nachhaltiges Bauen (DGNB). Die öffentliche Verleihung der Auszeichnung ...
Adipositasprävention für sozial benachteiligte Kinder und JugendlicheAdipositasprävention für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche
Hannover, 03.04.2009: Prof. Eva Barlösius und Regine Rehaag, Institut für Soziologie der Leibniz Universität Hannover, und das KATALYSE Institut für angewandte Umweltforschung in Köln starten im April eine auf drei Jahre angelegte interdisziplinäre Studie. Diese soll neue Wege der Adipositasprävention für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche zeigen.