A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Nerz-Transporte
Im Auftrag der Pelzindustrie werden Nerze unter entsetzlichen Bedingungen auf LKWs quer durch Europa transportiert. Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. veröffentlichte auf ihrer Internetseite erstmals Undercover-Videoaufnahmen, die zeigen, wie bis zu 1800 Nerze pro LKW-Ladung in winzigen Käfigen um ihr Leben kämpfen.
Video >>
Unkontaktierte Matss
Ein indigenes Volk aus dem Amazonasgebiet hat einen dringenden Aufruf an die Anteilseigner des kanadisch-kolumbianischen Ölkonzerns Pacific Rubiales gerichtet.
Video >>
Dispozinsen
Das Überziehen des Girokontos bleibt in Deutschland sehr teuer, im Durchschnitt zahlen Kunden mehr als 11 Prozent Zinsen. Nach der Kritik der Stiftung Warentest vor sechs Monaten haben einige Banken die Dispozinsen zwar gesenkt, andere aber auch angehoben.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Waldgräser

Bella mia – nach dem Erdbeben von L'Aquila

Die Kunst der botanischen Illustration

Standortwahl für Windkraftanlagen

Architektonische Vielfalt von Einfamilienhäusern

Auch Genies müssen fleißig sein

Wahlfreiheit an der Ladesäule für Elektrofahrzeuge

Inklusives Wohnen und barrierefreies Bauen

Egal - Hauptsache, es schmeckt!?

Bundesnaturschutzgesetz – viel Neues durch die Energiewende

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Weiteres, Sonstiges  | Artikel Nr.: 1619

Stichwort: "Produktionsfaktoren" in der Rubrik Weiteres / Sonstiges

P. sind Güter, die zur Produktion anderer Güter eingesetzt werden, sog. produzierende Produktionsmittel.

Die klassischen P. der Volkswirtschaftslehre sind Arbeit, Boden und Kapital. In letzter Zeit werden jedoch auch Faktoren wie unternehmerische Leistung, Umwelt und Energie als betriebliche P. diskutiert (Betriebswirtschaftslehre).
















Stand: 2. März 2012
Erstellt: 16. Mai 2001

Weitere Meldungen zum Thema "Produktion":

Die grne MatrixDie grne Matrix
Köln, 15.03.2014:Der herkömmliche Naturschutz und die unter dem Begriff ›Land Grabbing‹ bekannt gewordene Ausdehnung der industriellen Landwirtschaft in Afrika, Südostasien und Lateinamerika sind mit der Vertreibung von Menschen verbunden. Beide Herangehensweisen haben weder dazu beigetragen, den globalen Hunger erfolgreich zu bekämpfen, noch den stetigen Verlust der biologischen Vielfalt aufzuhalten.
WWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfachtWWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfacht
Berlin, 14.03.2014: In den vergangenen fünfzig Jahren wurde die Sojaproduktion von 27 Millionen Tonnen auf 269 Millionen Tonnen gesteigert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle WWF-Analyse des globalen Sojahandels.
Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam  Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam
Hanover, 13.03.2014: Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat aktuelle Zahlen zum Weltmarkt der Seltenen Erden ausgewertet. Danach sinkt Chinas Anteil an der globalen Produktion dieser Hightech-Rohstoffe nur langsam.
Energiewende nach Fukushima  was nun?Energiewende nach Fukushima was nun?
Köln, 14.11.2013: Die jetzt bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD vorgestellte „billigeren Energiewende für alle“ stimmt weder Industrie, noch die Erneuerbaren-Energie-Branche oder gar Verbraucherschützer besonders optimistisch. Das Buch „Die deutsche "Energiewende" nach Fukushima“ zeigt die ganze Bandbreite der Diskussionen zwischen Atomausstieg und Wachstumsdebatte.
Keine Nachhaltigkeit bei Tengelmann, Aldi Nord und RossmannKeine Nachhaltigkeit bei Tengelmann, Aldi Nord und Rossmann
Berlin, 14.11.2013: Über 60 Prozent des in Deutschland verwendeten Palmöls stammt aus Produktion, die nicht einmal den Minimalanforderungen an ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit genügt.
Biogas in der Landwirtschaft  Stand und Perspektiven 2013Biogas in der Landwirtschaft Stand und Perspektiven 2013
Köln, 23.10.2013: Durch die relativ unproblematische Speicher- und Regelbarkeit ist die Biogastechnologie eine hervorragende Ergänzung zu Wind- und Sonnenenergie.
Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefhrliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefhrliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden
Gerlingen, 23.10.2013: Lederschuhe als Gesundheitsrisiko: Erst kürzlich hatte die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die toxische Lederproduktion in Bangladesch aufgedeckt und über Kinderarbeit in gefährlichen Gerbereien und deren giftige Abfälle und Umweltzerstörung berichtet.
Produktion von Speiseeis soll weniger Energie schluckenProduktion von Speiseeis soll weniger Energie schlucken
Rhauderfehn, 11.10.2013: In den warmen Sommermonaten ist Eis in aller Munde und sorgt für angenehme Abkühlung. Aber die Kälteanlagen, die das Speiseeis herstellen, schlucken viel Energie.
Leiden fr Leder: Kinderarbeit, Tierleid und hochgiftige Produktionsprozesse Leiden fr Leder: Kinderarbeit, Tierleid und hochgiftige Produktionsprozesse
Gerlingen, 10.10.2013: Kinderschuhe, Handtaschen oder Autositze: Mit dem „Naturprodukt“ Leder werden weltweit Milliarden umgesetzt. Die Lederherstellung erfolgt fern vom Verbraucher, rund um den Globus.
Illegale Abholzung: EU und Indonesien unterzeichnen historisches AbkommenIllegale Abholzung: EU und Indonesien unterzeichnen historisches Abkommen
Brüssel, 02.10.2013: Nur nachweislich legal geschlagenes Holz und daraus gefertigte Holzprodukte können künftig aus Indonesien in die EU importiert werden.