A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Tatort Meer: Protestaktion
Mit einem FlashMob und einer wütenden Performance der deutschen Punkrockband Itchy Poopzkid mit ihrem aktuellen Protest-Song „Why still bother“ machte die internationale Wal- und Delfinschutzorganisationen WDCS Dienstag am späten Nachmittag vor dem Brandenburger Tor auf die Gefahren der Ölindustrie für den Lebensraum MEER aufmerksam.
Video >>
E-Bike-Test
Bremsversagen, Rahmen- und Lenkerbruch, und das bei Fahrrädern, die so viel kosten, wie ein Gebrauchtwagen. Mehr als die Hälfte der getesteten E-Bikes erhielten aufgrund gravierender Mängel die Note "Mangelhaft".
Video >>
Stopfleberproduktion
Die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. startete am Freitag eine groß angelegte Kampagne für ein bundesweites Verkaufsverbot von Stopfleber (Foie gras):
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Baden im eigenen Naturpool

Wie Selbstdisziplin unsere Persönlichkeit prägt

Globales Chaos – machtlose UNO

„Lob des Unkrauts“ erhält den Deutschen Gartenbuchpreis 2015

Gartengestaltung jetzt planen!

Erste Hilfe bei Internetabhängigkeit

Von wegen „vegetieren“

Zukunft der Ländlichen Räume in Nordrhein-Westfalen

Neuer Großkommentar zum Energiewirtschaftsgesetz

Brandschutz für Industriegebäude

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Weiteres, Sonstiges  | Artikel Nr.: 1619

Stichwort: "Produktionsfaktoren" in der Rubrik Weiteres / Sonstiges

P. sind Güter, die zur Produktion anderer Güter eingesetzt werden, sog. produzierende Produktionsmittel.

Die klassischen P. der Volkswirtschaftslehre sind Arbeit, Boden und Kapital. In letzter Zeit werden jedoch auch Faktoren wie unternehmerische Leistung, Umwelt und Energie als betriebliche P. diskutiert (Betriebswirtschaftslehre).
















Stand: 2. März 2012
Erstellt: 16. Mai 2001

Weitere Meldungen zum Thema "Produktion":

Die grüne MatrixDie grüne Matrix
Köln, 15.03.2014:Der herkömmliche Naturschutz und die unter dem Begriff ›Land Grabbing‹ bekannt gewordene Ausdehnung der industriellen Landwirtschaft in Afrika, Südostasien und Lateinamerika sind mit der Vertreibung von Menschen verbunden. Beide Herangehensweisen haben weder dazu beigetragen, den globalen Hunger erfolgreich zu bekämpfen, noch den stetigen Verlust der biologischen Vielfalt aufzuhalten.
WWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfachtWWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfacht
Berlin, 14.03.2014: In den vergangenen fünfzig Jahren wurde die Sojaproduktion von 27 Millionen Tonnen auf 269 Millionen Tonnen gesteigert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle WWF-Analyse des globalen Sojahandels.
Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam  Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam
Hanover, 13.03.2014: Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat aktuelle Zahlen zum Weltmarkt der Seltenen Erden ausgewertet. Danach sinkt Chinas Anteil an der globalen Produktion dieser Hightech-Rohstoffe nur langsam.
Energiewende nach Fukushima – was nun?Energiewende nach Fukushima – was nun?
Köln, 14.11.2013: Die jetzt bei den Koalitionsverhandlungen von Union und SPD vorgestellte „billigeren Energiewende für alle“ stimmt weder Industrie, noch die Erneuerbaren-Energie-Branche oder gar Verbraucherschützer besonders optimistisch. Das Buch „Die deutsche "Energiewende" nach Fukushima“ zeigt die ganze Bandbreite der Diskussionen zwischen Atomausstieg und Wachstumsdebatte.
Keine Nachhaltigkeit bei Tengelmann, Aldi Nord und RossmannKeine Nachhaltigkeit bei Tengelmann, Aldi Nord und Rossmann
Berlin, 14.11.2013: Über 60 Prozent des in Deutschland verwendeten Palmöls stammt aus Produktion, die nicht einmal den Minimalanforderungen an ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit genügt.
Biogas in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven 2013Biogas in der Landwirtschaft – Stand und Perspektiven 2013
Köln, 23.10.2013: Durch die relativ unproblematische Speicher- und Regelbarkeit ist die Biogastechnologie eine hervorragende Ergänzung zu Wind- und Sonnenenergie.
Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefährliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden Gesundheitsgefahr Leder: Erneut gefährliche Chemikalien in Lederschuhen gefunden
Gerlingen, 23.10.2013: Lederschuhe als Gesundheitsrisiko: Erst kürzlich hatte die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die toxische Lederproduktion in Bangladesch aufgedeckt und über Kinderarbeit in gefährlichen Gerbereien und deren giftige Abfälle und Umweltzerstörung berichtet.
Produktion von Speiseeis soll weniger Energie schluckenProduktion von Speiseeis soll weniger Energie schlucken
Rhauderfehn, 11.10.2013: In den warmen Sommermonaten ist Eis in aller Munde und sorgt für angenehme Abkühlung. Aber die Kälteanlagen, die das Speiseeis herstellen, schlucken viel Energie.
Leiden für Leder: Kinderarbeit, Tierleid und hochgiftige Produktionsprozesse Leiden für Leder: Kinderarbeit, Tierleid und hochgiftige Produktionsprozesse
Gerlingen, 10.10.2013: Kinderschuhe, Handtaschen oder Autositze: Mit dem „Naturprodukt“ Leder werden weltweit Milliarden umgesetzt. Die Lederherstellung erfolgt fern vom Verbraucher, rund um den Globus.
Illegale Abholzung: EU und Indonesien unterzeichnen historisches AbkommenIllegale Abholzung: EU und Indonesien unterzeichnen historisches Abkommen
Brüssel, 02.10.2013: Nur nachweislich legal geschlagenes Holz und daraus gefertigte Holzprodukte können künftig aus Indonesien in die EU importiert werden.