A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
"Die Rechnung"
In dem von Regisseur Peter Wedel umgesetzten Kurzfilm unterhalten sich drei Freunde in einer Kneipe über ihre Erlebnisse in den vergangenen Wochen. Dabei entsteht ein buntes Klimasündenregister, das durch das Auftreten der Kellnerin zugespitzt wird.
Video >>
Muttertag = Tierleid
Der Muttertag steht vor der Tür und viele werden noch kurz entschlossen ein Make-up oder Parfum als Geschenk für ihre Mütter kaufen. Doch einige Produkte haben ein grausames Geheimnis: In Deutschland stehen immer noch einige an Tieren getestete Kosmetika und Düfte in den Regalen.
Video >>
Ministerputen II
Am 9. August strahlte „REPORT Mainz“ (ARD) Undercover-Bilder der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e. V. aus. Die Aufnahmen entstanden in Putenmastställen, mit denen Astrid und ihr Ehemann Garlich Grotelüschen in engster geschäftlicher Beziehung stehen.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Was Beschränkte mit Beschränkungen zu tun haben

Familie und Beruf sind (so) nicht zu vereinbaren

Häuser modernisieren und energetisch optimieren

Die analoge Revolution

Die Verzauberung der Welt durch die Naturwissenschaften

Auf dem Bauernhof

Gesellschaftliche Transformation und die Verantwortung der Wissenschaften

Der Geschmack Marokkos

Wohlfühlen unter dem Dach

Historische Holzbauwerke

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Weiteres, Sonstiges  | Artikel Nr.: 298

Stichwort: "Umweltfreundliche Produkte" in der Rubrik Weiteres / Sonstiges

Der Hauptansatz umweltfreundlicher Produkte ist umweltschädliche Produkte zu substituieren. Zur Beurteilung der Umweltverträglichkeit von Produkten bietet sich die Produktlinienanalyse (PLA) an, die Rohstoffbeschaffung, Produktion, Anwendung und Nachnutzung, sowie Produktalternativen gleichermaßen berücksichtigt.

Relativ umweltschonend als z.B. ein Auto ist das Fahrrad oder ein Handmäher verglichen mit einem Motorrasenmäher. Anzustreben wäre es, die Bewertung für alle Produkte vergleichend durchzuführen, mit denen man einen bestimmten Zweck erfüllen kann, z.B. Fortbewegung, wobei der öffentliche Personennahverkehr umweltverträglicher ist als das Auto. Diese vergleichende Bewertung kann wegen der Fülle der zu berücksichtigenden Informationen nicht geleistet werden. Es wäre jedoch vielleicht eine Möglichkeit, nicht mehr einzelne Produkte auszuzeichnen, sondern ganze Produktgruppen als umweltverträglich hervorzuheben.

siehe auch Stichwörter: Umweltberatung, Umweltzeichen

Stand: 15. Februar 2012
Erstellt: 15. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Produkte":

Nachhaltige Produkte beschleunigen RessourcenverbrauchNachhaltige Produkte beschleunigen Ressourcenverbrauch
Köln, 10.07.2014: Nachhaltige Produkte sind „voll trendy“. Doch genau das ist ein Umweltproblem! Was nutzen all die neuen „ökologisch korrekten“ Produkte, wenn wir immer mehr davon in immer kürzeren Zeitabständen konsumieren?
Vom alten Bauernhaus zum TraumobjektVom alten Bauernhaus zum Traumobjekt
Köln, 08.07.2014: Natur, Stille, Freiraum, malerisches Panorama: Viele Menschen entscheiden sich bewusst für ein Leben auf dem Land. Dieses Buch behandelt alle Aufgaben, die sich bei der Sanierung, dem Umbau und der Innenraumgestaltung ehemaliger Bauernhäuser stellen.
Schnell und umweltfreundlich DBU-Förderung beantragenSchnell und umweltfreundlich DBU-Förderung beantragen
Osnabrück, 23.05.2014: Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) fördert nicht nur innovative und modellhafte Projekte zum Schutz von Umwelt und Natur. Sie trägt auch selber zum Umweltschutz bei. Seit heute können kleine und mittelständische Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Vereine und Verbände ihre Anträge auf eine DBU-Förderung auch online unter www.dbu.de/antragstellung stellen.
Zu Ostern auf Backwaren ohne Käfigeier achtenZu Ostern auf Backwaren ohne Käfigeier achten
Hamburg, 16.04.2014: Zur Osterzeit steigt der Eierkonsum in Deutschland jedes Jahr an. Neben buntgefärbten Ostereiern verkaufen viele Discounter und Supermarktketten abgepackte Osterlämmchen, Hefekränze und Osterzöpfe.
Earth Hour: Um 20:30 Uhr gehen weltweit die Lichter aus Earth Hour: Um 20:30 Uhr gehen weltweit die Lichter aus
Berlin: Rund um den Globus gehen am Samstag für eine Stunde die Lichter aus. Während der WWF-Earth Hour 2014 legen Menschen auf der ganzen Welt um 20:30 Uhr den Schalter um.
Ross Antony: „Pelz zu tragen ist ein absolutes No-Go!”Ross Antony: „Pelz zu tragen ist ein absolutes No-Go!”
Hamburg, 19.03.2014: Er singt, tanzt, moderiert und witzelt - vor allem aber sein großes Herz für Tiere hat dem TV-Star Ross Antony viele Sympathien verschafft. Denn Tierschutz ist dem britischen Multitalent ein besonders großes Anliegen. Deshalb setzt sich der 39-jährige Musiker, Entertainer und Fernsehmoderator für die VIER PFOTEN Online-Kampagne www.parade-gegen-pelz.org ein und marschiert als so genannter ,,NackeSTAR“ mit rund 23.500 Unterstützern für eine pelzfreie Mode.
WWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfachtWWF-Report: Sojaproduktion hat sich verzehnfacht
Berlin, 14.03.2014: In den vergangenen fünfzig Jahren wurde die Sojaproduktion von 27 Millionen Tonnen auf 269 Millionen Tonnen gesteigert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle WWF-Analyse des globalen Sojahandels.
Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam  Anteil Chinas an weltweiter Seltene Erden-Produktion sinkt nur langsam
Hanover, 13.03.2014: Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) hat aktuelle Zahlen zum Weltmarkt der Seltenen Erden ausgewertet. Danach sinkt Chinas Anteil an der globalen Produktion dieser Hightech-Rohstoffe nur langsam.
Kaufhof stoppt Verkauf von Käfig-Kaninchenfleisch Kaufhof stoppt Verkauf von Käfig-Kaninchenfleisch
Hamburg / Köln, 13.03.2014: Die Warenhauskette GALERIA Kaufhof GmbH nimmt Kaninchenfleisch aus Käfighaltung aus dem Sortiment, berichtet die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN. Ab dem 1. April 2014 werden bei Kaufhof ausschließlich Produkte aus Bodenhaltung in den Regalen liegen.
Bedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächstBedeutung von umweltfreundlichen Baustoffen wächst
Neckarbischofsheim, 05.03.2014: Die Verwendung von umweltfreundlichen Baustoffen beim Hausbau oder bei Sanierungsarbeiten gewinnt seit einiger Zeit zunehmend an Bedeutung. Neben der ökologischen Komponente sind Materialien dieser Art häufig auch günstig in der Anschaffung und auf lange Sicht kostensparend. Im folgenden Beitrag sollen einige dieser Baustoffe genauer beleuchtet werden.