A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Vegane Mensa
Studenten in Berlin, München, Köln, Bremen und Tübingen können sich freuen: In den Mensen dieser Städte werden vegane Gerichte angeboten. Die Studentenwerke leisten damit einen entscheidenden Beitrag zur gesunden Ernährung der Lernenden und für den Klimaschutz.
Video >>
Frühstücksflocken
Frühstücksflocken, die für Kinder vermarktet werden, sind fast ausnahmslos überzuckert und erfüllen nicht die Ansprüche an ein kindgerechtes Frühstück. Das zeigt ein Marktcheck von foodwatch.
Video >>
Last Ocean (Trailer Deutsch)
Ein faszinierender Dokumentarfilm über eines der letzten unberührten Meere unserer Erde.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Beeren, Obst, Gemüse und Kräuter haltbar machen

Naturschutzgenetik - vielversprechende neue Disziplin in der Ökologie

Bewohner von Bäumen und Sträuchern

Forschungsreise in unbekannte Tiefen der Meere

Neuerscheinungen für Betreiber von Windenergie-Anlagen

Was Teilen mit Konsum zu tun hat

So erblühen Schattenplätze im Garten

Wer kriegt was – und warum?

Neugierig auf die Energiewende

Autoreifen aus Löwenzahn

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Umweltorganisationen  | Artikel Nr.: 304

Stichwort: "Umweltbundesamt" in der Rubrik Umweltorganisationen

1974 gegründete Bundesbehörde, zu deren Aufgaben die Beratung der Bundesregierung in Fragen der Abfallentsorgung (Abfall, Hausmüll) und Wasserwirtschaft (Wasser, Trinkwasser, Gewässerbelastung), der Luftreinhaltung und Lärmbekämpfung gehört.

Außerdem untersucht das U. Verunreinigungen der Luft, Lärm und dessen Folgen, Methoden zur Lärmminderung und neue Technologien, beurteilt Stoffe nach dem Chemikaliengesetz, sammelt und speichert Informationen (Umweltdatenbanken) und leistet Aufklärungsarbeit zu Umweltfragen in der Bevölkerung. Das U. ist dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit untergeordnet.



Stand: 15. Februar 2012
Erstellt: 15. Februar 2012

Weitere Meldungen zum Thema "Umweltbundesamt":

Luftverschmutzung: Weltweit Todesursache Nummer eins (Ein Kommentar von Franz Alt)Luftverschmutzung: Weltweit Todesursache Nummer eins (Ein Kommentar von Franz Alt)
Baden Baden, 28.03.2014: Immer mehr Autos, immer mehr Hochhäuser, immer mehr Holzkochstellen. Der weltweite technologische Fortschritt fordert seinen Preis: Abgase, Aerosole, Gifte. Die Folgen sind tödlich.
Fogging – Schwarze WohnungFogging – Schwarze Wohnung
Hamburg: Wände und Decken schwarz, Gardinen grau, die Kaffeemaschine mit einem dunkel-schmierigen Film überzogen – der Schreck fährt so manchem in die Glieder.
Innovative Mobilität – mit alternativen Fortbewegungsmitteln die Umwelt schonenInnovative Mobilität – mit alternativen Fortbewegungsmitteln die Umwelt schonen
Leeds, 09.11.2013: Verschiedene Studien zeigen einen deutlichen Wandel der Mobilitätsgewohnheitenin Europa. Junge Erwachsene, besonders in urbanen Räumen, sehen das Auto nicht mehr als ein Statussymbol an.
Hautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen UnterrichtHautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen Unterricht
Osnabrück, 05.11.2013: „Chemie, die unter die Haut geht – Hautpflegeprodukte im naturwissenschaftlichen Unterricht herstellen, untersuchen und bewerten“.
Forschungsmöglichkeiten in der AntarktisForschungsmöglichkeiten in der Antarktis
Köln, 08.10.2013: Aufgrund ihrer Unberührtheit bietet die Antarktis einzigartige Forschungsmöglichkeiten; zugleich ist sie als empfindliches Ökosystem besonders schutzbedürftig.
Fitnesskur für den Kleiderschrank: Einladung zur KleidertauschpartyFitnesskur für den Kleiderschrank: Einladung zur Kleidertauschparty
Osnabrück, 28.09.2013: Die kalte Jahreszeit rückt näher – und damit oftmals auch das „Ausmisten“ des Kleiderschranks: Beim Aussortieren kommen für den Besitzer uninteressant gewordene Kleidungsstücke oder Fehlkäufe zum Vorschein, die für Andere aber vielleicht etwas attraktives „Neues“ darstellen können.
Schnappschildkröte, Tigermücke, Wollhandkrabbe: Die Tierische InvasionSchnappschildkröte, Tigermücke, Wollhandkrabbe: Die Tierische Invasion
Berlin, 14.08.2013: Angesichts der Schnappschildkröte in einem bayerischen Badesee, warnt die Umweltschutzorganisation WWF davor, dass invasive und vom Menschen eingeschleppte Arten zu immer erheblicheren Problemen führen können.
Wie Stickstoff aus der Luft in Hochmoore gelangtWie Stickstoff aus der Luft in Hochmoore gelangt
Braunschweig, 02.07.2013: Hochmoore sind wertvolle und gleichzeitig sehr empfindliche Ökosysteme. Daher gelten sie als besonders schützenswert.
 Alles neu macht der Mai – auch im Schrank: Einladung zur Kleidertauschparty Alles neu macht der Mai – auch im Schrank: Einladung zur Kleidertauschparty
Osnabrück, 27.05.2013: Alles neu macht der Mai – auch im Schrank: Oftmals wird er im Frühjahr „ausgemistet“, um Platz für neue Kleidungsstücke zu schaffen. „Der Nachhaltigkeitsgedanke bleibt dabei manchmal auf der Strecke“, meint Ulrike Peters, Referatsleiterin der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).
Neuer WasserCheck berät online – für weniger Verbrauch ohne KomfortverlustNeuer WasserCheck berät online – für weniger Verbrauch ohne Komfortverlust
Berlin, 23.05.2013: Wenn die Deutschen ans Energiesparen denken, denken sie meist an ihre Heizung, Lampen oder Standby-Verbrauch. Aber wer macht sich schon Gedanken über warmes Wasser für Bad und Küche? Dabei ist Warmwasser in einem durchschnittlichen Haushalt der zweitgrößte Energiefresser – mit einem etwa zwölf Mal höheren Verbrauch als beispielsweise die Beleuchtung.