A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Rückblicke
Webvideothek
Zeichentrick: Plastiktüten
Plastiktüten stellen weltweit ein Problem dar. Stoffbeutel zu benutzen ist so einfach und macht wirklich einen Unterschied! Wir können etwas verändern, wenn wir nur wollen!
Video >>
Gesprengter Wal
Die deutsche Punkrockband ITCHY POOPZKID veröffentlicht heute das Musikvideo zum Song „Why Still Bother“, der eigens für die Kampagne der internationalen Wal- und Delfinschutzorganisation WDCS namens „SONAR SUCKS“ verfasst wurde.
Video >>
Wal stirbt an verschlucktem Plastik
Ein Wal verendet an verschluckten Plastiktragetaschen.
Video >>

Zur Web-Videothek >>

Top-News
Umweltbewegung in vegetarischer Bratensoße ertrunken!

Öko-Populismus – oder von der „Kritik der unkritischen Wachstumskritik“

Kampf um landwirtschaftliche Flächen

Rettung von historischen Natursteinbauwerken

Der optimale Grundriss

Besser hören und gehört werden im Raum

Tiere, die den Fortschritt der menschlichen Zivilisation beeinflussten

100%-Versorgung mit erneuerbaren Energien

Streuner! Straßenhunde in Europa

Was Beschränkte mit Beschränkungen zu tun haben

Inserate
Umweltlexikon-aktuell.de | Wasser  | Artikel Nr.: 1948

Stichwort: "Kläranlagen" in der Rubrik Wasser


Stand: 22. Februar 2012
Erstellt: 18. Mai 2001

Weitere Meldungen zum Thema "Abwasser":

Energetische StadtraumtypenEnergetische Stadtraumtypen
Köln, 26.11.14: Der Energiebedarf unserer urban geprägten Gesellschaft macht sich vor allem an den Städten und ihren unterschiedlich geprägten Stadtquartieren fest. Die bisherige Trennung von Stadtplanung und Energieversorgung löst sich mit der Entwicklung dezentraler, regenerativer Versorgungssysteme auf. Die vorliegende Publikation gibt Auskunft über energetische und baustrukturelle Kennwerte typischer Siedlungsformen.
Clever! Wärmerückgewinnung aus AbwasserClever! Wärmerückgewinnung aus Abwasser
Köln, 28.10.2013: Innerhalb eines Gebäudes gibt es eine bisher eher unbekannte Energiequelle: unser Abwasser. Aufbauend auf einem früheren Forschungsvorhaben wurde nun im Rahmen weiterer Untersuchungen das Potential dieser Energiequelle ermittelt.
Die Schätze der Natur bewahren – und dabei sparenDie Schätze der Natur bewahren – und dabei sparen
Pirmasens, 11.10.2013: Wie man ökologisch zukunftssicher agieren, zugleich Steuergelder einsparen und sogar die Verbrauchsgebühren senken kann, zeigt das Klima-schutzkonzept der westpfälzischen Stadt Pirmasens.
Legionellen-Ausbruch in WarsteinLegionellen-Ausbruch in Warstein
Düsseldorf, 06.09.2013: Umweltministerium veranlasst wegen Legionellen-Ausbruch in Warstein Stopp der Wasserentnahme aus der Wester.
Bald deutlich weniger Medikamente in Flüssen, Seen und Trinkwasser?Bald deutlich weniger Medikamente in Flüssen, Seen und Trinkwasser?
Bremen, 03.07.2013: In Deutschland werden jährlich rund 31.000 Tonnen Arzneimittel eingenommen. Sie sollen eigentlich heilen. Doch sie können auch schädlich sein und wirken, wo sie eigentlich nicht wirken sollten.
 Junge deutsch-türkische Brückenbauer von Bundespräsident geehrt Junge deutsch-türkische Brückenbauer von Bundespräsident geehrt
Osnabrück / Berlin, 06.06.2013: Sie haben sich gegenseitig besucht, Umweltprojekte recherchiert und für renommierte Tageszeitungen ihrer Heimatländer aufbereitet: deutsche und türkische Schülerinnen und Schüler, die in den vergangenen Monaten als „Nachwuchsjournalisten“ am Umweltbildungsprojekt „Umwelt Baut Brücken – Çevrecilikle Kurulan Köprüler“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) teilgenommen haben.
Bio statt Chemie – Polyesterfasern umweltfreundlich veredelnBio statt Chemie – Polyesterfasern umweltfreundlich veredeln
Leipzig, 14.11.2012: Sie stecken in Kleidern, Deko- und Sportartikeln: Polyesterfasern. Durch ihre besonderen Eigenschaften sind sie vielseitig verwendbar und gehören daher weltweit zu den wichtigsten Chemiefasern.
Noch ganz dicht? Kanalrohre auf Schäden und Sicherheit testenNoch ganz dicht? Kanalrohre auf Schäden und Sicherheit testen
Gelsenkirchen, 07.11.2012: Sie liegen tief unter der Erde, haben einen Durchmesser von 80 Zentimeter bis zu mehreren Metern und leiten Abwasser zu den Kläranlagen.
Fracking: nur mit strengen Auflagen zulassen - Neues Gutachten: Keine Erdgasbohrungen in TrinkwasserschutzgebietenFracking: nur mit strengen Auflagen zulassen - Neues Gutachten: Keine Erdgasbohrungen in Trinkwasserschutzgebieten
Berlin, 06.09.2012: Die Fracking-Technologie, mit der Erdgas aus unkonventionellen Lagerstätten gefördert wird, kann zu Verunreinigungen im Grundwasser führen.
Neue „Arbeitskluft“ für Polizei und Feuerwehr soll Umweltprobleme löschenNeue „Arbeitskluft“ für Polizei und Feuerwehr soll Umweltprobleme löschen
Neuenburg, 31.07.2012: Sie schützen vor Regen, Wind und Flammen. Doch was Polizisten und Feuerwehrleuten hilft, für den Bürger durchs Feuer zu gehen, ist ökologisch eine „heiße“ Sache: „Die chemischen Verbindungen, durch die die Oberflächen von Feuerwehranzügen oder Polizeiuniformen funktional werden, sind extrem robust.